logotype

E I N Z I G A R T I G K E I T

Zu dem ursprünglichen Besitz wurden große Teile des Reblandes der Ritter von Warsberg und der Grafen von Hunolstein hinzuerworben. Einzigartig sind hierbei unsere 3 Alleinbesitzlagen: Trittenheimer Felsenkopf, Trittenheimer Leiterchen und Neumagener Nusswingert. Das Weingut ist daneben auch in den Lagen Trittenheimer Apotheke, Trittenheimer Altärchen und Dhron Hofberger mit qualitativ herausragenden Pazellen vertreten. Diese Lagenvielfalt bringt die Individualität unserer Weine hervor und fächert die Spielarten des Rieslings in besonderer Weise auf.

   

 

S C H I E F E R S T E I L L A G E N

Die Weinbergslagen sind zu 90% Steillagen mit zum größten Teil extremer Neigung. Dies sorgt für eine optimale Lichtausbeute und Wärmeaufnahme. Der Schiefer ist die Grundlage unserer Böden. Er ist der Wärmespeicher der Reben und fördert somit die Qualität der Trauben und verleiht unseren Weinen ihren mineralischen Charakter, als die Würze im Wein.

A L T E R E B E N

Die Rieslingrebe findet ihre erste urkundliche Erwähnung für das Moseltal in Trittenheim. Der Laurentiushof ist eines der ältesten ortsansässigen Weingüter und der Anbau der Rieslingrebe beträgt in unserem Betrieb über 90 %. Typisch für die Mosel. Das Besondere aber sind unsere alten Reben. 80 % unseres Rebbestandes sind 35 Jahre und älter. Alte Reben ergeben substanzreiche Weine mit einer großen Nachhaltigkeit und Haltbarkeit. Der Traubenertrag ist natürlicherweise reduziert und die tiefe Durchwurzelung führt zu einer optimalen Versorgung und fördert die Aufnahme von Mineralstoffen in die Trauben und steigert somit die Qualität der Weine. Alte Reben sind die Grundlage für charaktervolle Weine mit höchsten Qualitätsansprüchen!

 
2017  Weingut Milz-Laurentiushof